Anreise nach Kopenhagen

von Yvonne Steplavage

Abhängig vom Ort des Reisebeginns, der verfügbaren Zeit und des Geldbeutels stehen für die Anreise nach Kopenhagen unterschiedliche Alternativen zur Auswahl. Nachfolgend sollen alle Varianten der Anreise kurz vorgestellt werden.
 

Mit dem Flugzeug

Zahlreiche Fluggesellschaften bieten regelmäßige Direktverbindungen zum internationalen Flughafen “Kastrup” bei Kopenhagen an, so z. B. die skandinavische SAS, die im Rahmen der Star Alliance in enger Kooperation mit Lufthansa, der Swiss und Austrian Airlines arbeitet. Des Weiteren bieten Air Berlin, Cimber Air, Easy Jet und Lufthansa Flüge in die dänische Hauptstadt an. Werden keine Buisinesskunden erwartet, wie z. B. in den Sommerferien, so werden auch regelmäßig Sondertarife angeboten. Kopenhagen wird auch oft von so genannten Low-Budget-Airlines angeflogen, wie beispielsweise ab Fluhafen Köln-Bonn von German Wings, einer Tochtergesellschaft der Lufthansa.

 Flüge nach Kopenhagen bei Opodo.de
 

Mit dem Auto

Fähre Puttgarden - Rødby

Eine Fähre der Vogelfluglinie legt
in Puttgarden ab.

Die dänische Hauptstadt es ebenfalls auf dem Landweg über ein gut ausgebautes Autobahnnetz sowie Fernstraßen zu erreichen. Neben der Brücke über den Großen Belt werden die Fähren von der Reederei Scandlines auf den Vogelfluglinien immer beliebter. Zwischen der deutschen Ostseeinsel Fehmarn und der dänischen Insel Lolland (Puttgarden-Rødby) verkehrt alle 30 Minuten eine Autofähre. Die Überfahrt dauert etwa 45 Minuten. Die Preise betragen pro PKW inklusive Insassen ca. 50 bis 80 Euro. Ab Rødby führt die Europastraße E47 direkt nach Kopenhagen.

Im Jahr 2007 vereinbarten die Verkehrsministerien von Dänemark, Deutschland und Schleswig-Holstein den Bau einer 19 Kilometer langen Brücke von Fehmarn nach Lolland. Diese soll langfristig die Fähre Puttgarden-Rødby ersetzen. Zurzeit ist das Bauprojekt noch in Planung. Der Baubeginn ist vor 2012 vorgesehen und die Freigabe der Brücke für den Verkehr soll 2018 erfolgen.

 Fähre nach Dänemark
 

Mit dem Bus

Eine weitere Option ist die Anreise nach Kopenhagen mit dem Bus. Verschiedene Busgesellschaften, wie z. B. die Eurolines, pendeln regelmäßig zwischen der dänischen Metropole und Hamburg. Weiterhin gibt es die dänische Busgesellschaft Graahundbus/Berolina Line E 55, die täglich ab Berlin über Rostock nach Kopenhagen verkehrt. Die preiswertesten Bustickets von Deutschland nach Dänemark gibt es ab 30 Euro pro Strecke, die gängigen Fahrkarten kosten jedoch 50 bis 80 Euro.
 

Mit der Bahn

Ostbahnhof Kopenhagen

Ostbahnhof Kopenhagen

Mit dem Zug ist die dänische Hauptstadt ab bzw. über Hamburg zu erreichen. Von dort aus gibt es entweder direkte Verbindungen nach Kopenhagen, oder man erreicht das Ziel mit Umsteigen in Århus in Ostjütland. Eine andere Verbindung verläuft zur Insel Fehmarn und von dort aus per Zugverladung auf der Fähre Puttgarden-Rødby nach Kopenhagen. Ende 2008 wurden hier Diesel-ICE eingesetzt, die 4,5 Stunden ab Hamburg benötigen. Nähere Informationen über Fahrpläne und Preise erhält man in Reisebüros, Servicezentren der Bahngesellschaften oder auch auf der Internetseite der Bahn. Oft gibt es günstige Online-Tickets für Direktzüge von Hamburg nach Århus bzw. Kopenhagen.

Eine weitere Möglichkeit ist die Fahrt mit einem Nachtzug mit Sitz-, Liege- und Schlafwagen aus dem Rhein-Ruhr-Gebiet, aus Frankfurt (Süd) sowie aus Basel und München. Diese Züge fahren meist täglich über den Großen Belt nach Kopenhagen. Auch hier sollte der Reisende auf regelmäßig wechselnde, günstige Angebote im Internet achten.
 

Vorherige SeiteZurückNächste SeiteSeite drucken


Weitere Themen