Titelbild

Sehenswürdigkeiten Südjütland

Dänemark besteht aus vielen Tausend kleineren und größeren Inseln. Jütland hingegen ist der Landesteil, der auf dem europäischen Festland liegt und im Süden an Deutschland grenzt. Die nachfolgende Bildergalerie stellt einige Sehenswürdigkeiten auf dänischer Seite der deutsch-dänischen Grenze vor. Sie alle sind vom nördlichen Schleswig-Holstein aus im Rahmen eines Tagesausflugs erreichbar. Im Osten von Südjütland befindet sich die Insel Alsen. Sie ist nur durch einen schmalen Sund vom Festland getrennt und liegt im Nordosten der Flensburger Förde. Die Insel ist ebenfalls für einen Ausflug aus der Region rund um Flensburg geeignet.

Die Insel Alsen (dän. Als) wird ebenfalls zu Jütland gezählt. Sie liegt im äußersten Südosten Jütlands nördlich der Flensburger Förde. Sie ist mit 321 qkm die fünfgrößte Insel Dänemarks und hat rund 60.000 Bewohner. Hierzu zählen vor allem die beschauliche, knapp 51.000 Einwohner zählende Stadt Sønderborg, die sich bis auf das jütländische Festland erstreckt.

Insgesamt 35 Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Impressionen und sonstige interessante Orte in Südjütland. Eine Übersicht über die wichtigsten touristischen Highlights der Region finden Sie hier.


König Christian X. Brücke in Sonderburg
König Christian X. Brücke
Über eine Brücke gelangt man vom jütländischen Festland über den Als Sund auf die Insel Als. Dort wird man sofort von der hübschen Stadt Sønderborg begrüßt. Die Stadt kandidierte im Jahr 2012 für die Kulturhauptstadt Europas 2017. Das ...
Details anzeigen

Sonderburg Stadthafen
Sonderburg Stadthafen
Blick auf die Promenade des Stadthafens und die Altstadt von Sønderborg. Der im Jahr 1883 errichtete Turm der Marienkirche prägt das Stadtbild der rund 50.000 Einwohner zählenden Stadt, deren Geschichte bis ins Jahr 1170 zurück reicht. Die ...
Details anzeigen

Hafenpromenade von Sonderburg auf Alsen
Hafenpromenade
An der Hafenpromenade von Sønderborg befinden sich einige ältere Häuser mit Restaurants. Bei schönem Wetter lädt der Stadthafen zum Verweilen ein. Auf einer Bank sitzend kann man die Segelboote und andere Schiffe im Als Sund ...
Details anzeigen


Schloss Sonderburg
Schloss Sonderburg Highlight
Die größte Sehenswürdigkeit der Stadt Sønderborg ist das Schloss auf einer Landspitze am Eingang des Als Sund. Seine Geschichte ist eng mit der Entstehung der Stadt verbunden. Das Sønderborg Slot mit seinen 42 Räumen beherrbergt heute ein ...
Details anzeigen

Ringrider Statue in Sonderburg
Ringrider Statue
Auf dem Hafenplatz unweit des Schlosses befindet sich eine Reiterstatue von Hans Par, die an die Ringreiterwettbewerbe erinnert. Dabei versuchen Reiter im vollen Galopp mit einer Lanze möglichst viele handtellergroße Ringe aufzuspießen. Diese ...
Details anzeigen

Altstadt von Sonderburg
Altstadt von Sonderburg
Bei einem Bummel durch die Altstadt von Sønderborg gibt es viele alte Häuser im typisch dänischen Stil zu entdecken. Sehenswert ist vor allem auch der Marktplatz und das ...
Details anzeigen

Schloss Augustenburg
Schloss Augustenburg Highlight
Die wichtigste Sehenswürdigkeit der Insel Als ist nach der Stadt Sønderborg das Schloss Augustenborg. Der gleichnamige Ort liegt nur rund acht Kilometer von Sønderborg entfernt. Das Schloss wurde um 1600 von dem Herzog Ernst Günther erbaut. Der ...
Details anzeigen

Reithalle am Schloss Augustenburg
Reithalle
Im nördlichen Gebäuder der zwei langgezogenen Wirtschaftsbauten auf der Ostseite des Augustenborg Slot befand sich früher eine Reithalle sowie die Zimmer der ...
Details anzeigen


Wirtschaftshof am Schloss Augustenburg
Wirtschaftshof
Auf der Ostseite des Schlosses Augustenborg befindet sich der Wirtschaftshof mit dem Torhaus. Auf der linken Seite liegt die Reithalle und rechts der ...
Details anzeigen

Kirche in Egen
Kirche in Egen
Etwa sechs Kilometer nördlich von Augustenborg liegt die Kirchspielsgemeinde Egen. Neben der Kirche ist vor allem die zwölf Meter hohe Sonnenuhr sehenswert, die neben der Uhrzeit auch die Jahreszeiten ...
Details anzeigen