Titelbild

Sehenswürdigkeiten Møn

Die Insel Mön (dän. Møn) im Osten Dänemarks ist vor allem bekannt für ihre Kreidefelsen. Doch auch idyllische Landschaften und hübsche Ortschaften lassen sich hier entdecken. Die Insel liegt etwas abseits der Verkehrsverbindung zwischen Rödby (Fähre aus Deutschland) und der Hauptstadt Kopenhagen. Zunächst müssen von Deutschland kommend die Inseln Lolland und Falster überquert werden bevor es kurz vor Seeland eine Brücke nach Mön führt.

Insgesamt 22 Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Impressionen und sonstige interessante Orte auf Møn. Eine Übersicht über die wichtigsten touristischen Highlights der Region finden Sie hier.


Dronning Alexandrines Bro
Dronning Alexandrines Bro
Die Brücke über den Ulvsund wurde im Jahre 1943 von der dänischen Königin eingeweiht. Sie verbindet die Südspitze Seelands mit Møn. Hier ein Blick auf die Brücke von Kalvehave aus ...
Details anzeigen

Møn Stege
Møn Stege
Das knapp 3.900 Einwohner zählende Stege ist die Hauptstadt der dänischen Insel Møn im Südosten Dänemarks. Sie wurde im Jahre 1175 gegründet und erhielt bereits im Jahre 1268 die Stadtrechte. Der mittelalterliche Grundriss der Stadt ist trotz ...
Details anzeigen

Keldby Kirche
Keldby Kirche
Der Ort Keldby liegt etwa vier Kilometer östlich von Stege. Das Kirchenschiff des dortigen Gotteshauses wurde bereits im 13. Jahrhundert errichtet, der Kirchturm stammt aus der Zeit um 1480. Sehenswert sind insbesondere die Kalkmalereien im Inneren ...
Details anzeigen


Elmelund Kirche
Elmelund Kirche
Die Elmelunde-Kirche nur zwei Kilometer von Keldby entfernt gilt als das älteste Gotteshaus der Insel Møn. Ihre Entstehung ist auf das Jahr 1086 datiert. Der Turm wurde um 1300 erbaut, die oberen Stockwerke samt Giebel wurden jedoch erst Anfang ...
Details anzeigen

Borre Kirche
Borre Kirche
Die Kirche des Ortes Borre stammt aus der ersten Hälfte des 13. Jahrhundert. Wie andere Kirchen auf Møn wurde ihre Dekorationen von norddeutschen Backsteingotik ...
Details anzeigen

Magleby Kirche
Magleby Kirche
Wie viele Kirche auf Møn stammt auch die Kirche des Ortes Magleby aus dem frühen 13. Jahrhundert. Der heutige Chor an der Südseite wurde im 16. Jahrhundert ...
Details anzeigen

Klinteskoven
Klinteskoven
Etwa 2,5 Kilometer vor den berühmten Kreidefelsen von Møn endet die asphaltierte Straße. Ab hier führt ein gut ausgebauter Waldweg direkt zum gebührenpflichtigen Parkplatz an den Klippen. Mit dem Pkw ist der Weg problemlos zu befahren. Es lohnt ...
Details anzeigen

Møns Klint
Møns Klint Highlight
Die Kreidefelsen von Møns Klint bestehen aus einer über 100 Meter dicken, aus Kalkschalen von Kleinstlebewesen zusammengebackener Kreide. Entstanden ist diese Schicht während der Kreidezeit von rund 75 Mio. Jahren, als ein tropisches Meer den ...
Details anzeigen


Møn Kreidefelsen
Møn Kreidefelsen
Die Kreidefelsen von Møn zählen zu den größten Naturattraktionen ...
Details anzeigen

Kreideküste auf Møn
Kreideküste auf Møn
An der Ostküste von Møn befinden sich die berühmten Kreidefelsen, Møns Klint (Klippen von Møn). Sie zählen zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten von ...
Details anzeigen